MacOS Ventura – den Zeitplan zum Shutdown weiter nutzen

Von | 25. Oktober 2022

Mit dem neuen Update auf die Version Ventura wurde leider der Zeitplan zum Energiesparen in den Einstellungen gestrichen (vgl. zum Beispiel hier), so dass es beispielsweise hier nicht mehr möglich ist, den Mac jeden Tag um 17 Uhr herunterzufahren. 

UntitledImage

@DerLinkshaender hat mich durch seinen Tipp auf die Idee gebracht, wie man das mittels Shell lösen kann.

Die Lösung ist in Ansätzen hier dokumentiert:

Meine Anforderung war das obige Beispiel in etwas angepasster Form: Mein Mac soll sich unter der Woche jeden Tag um 17 Uhr ausschalten und am nächsten Tag um 7 Uhr wieder starten.

Der entsprechende Befehl lautet also für das Starten:

sudo pmset repeat wakeorpoweron MTWRF 07:00:00

… und für das Herunterfahren:

sudo pmset repeat shutdown MTWRF 07:00:00

Die Kombination aus beiden würde wiefolgt lauten:

sudo pmset repeat shutdown MTWRF 16:00:00 poweron MTWRF 07:00:00

Nochmals besten Dank für den Hinweis an den unvergleichlichen Armin Hanisch 

4 Gedanken zu „MacOS Ventura – den Zeitplan zum Shutdown weiter nutzen

  1. Henrik

    Vielen Dank erst einmal für die Informationen.

    Bestimmt gibt es auch einen Befehl zum Deaktivieren des automatischen Startens und Herunterfahrens.
    In meinem Fall war vor dem Update ein Zeitplan aktiv, den ich jetzt nicht mehr deaktivieren kann.

    Besten Gruß!

  2. Thorsten

    Ich habe das selbe Problem wie Henrik. Es ist ein Zeitplan aktiv, den ich nach dem Update auf Ventura nicht mehr deaktivieren kann.
    Wie kommt man denn da wieder raus?

  3. mike Beitragsautor

    Ich hab es noch nicht probiert, aber der folgende Befehl sollte alle getätigten Einstellungen zurücksetzen:
    pmset restoredefaults

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.