miroBoard – die Padlet-Alternative? [UPDATE]

Vorbemerkung Für viele verschiedenen Szenarien war Padlet für mich das Tool der Wahl im Unterricht. Zugänglich, sehr einfach zu bedienen, leicht integrierbar und vor allem sehr funktional. Das Tool ist nicht umsonst so beliebt und en vogue in der Lehrer-Community Ich war allerdings auf der Suche nach einem Tool, das noch flexibler ist und noch… Weiterlesen »

Software-Abhängigkeiten im EDU-Bereich – ein Versuch einer Analyse

Ich habe mich in der Vergangenheit immer wieder mit Alternativen in verschiedenen Bereichen der Technik beschäftigt: Android und IOS auf Tablets und Smartphones getestet, Linux, MacOS und Windows genutzt, zwischen Nextcloud, OneDrive und Dropbox geswitched … das mag mitunter wenig Sinn ergeben haben, einen hatte es aber: Man konnte sich in verschiedenen Ökosystemen umsehen, diese… Weiterlesen »

OBS-VirtualCam unter MacOS für MS Teams nutzbar machen

OBS ist ein geniales Tool, wenn es darum geht, für Streams oder auch Aufnahmen verschiedene Bildquellen zu mixen, oder wenn man z.B. für eine Videokonferenz das ausgelieferte Bild etwas „ausbauen“ möchte. Will man aber OBS unter MacOS einsetzen, ist das an sich kein Problem, aber beim Einsatz von Teams ergibt sich ein solches: Ausgangslage: OBS… Weiterlesen »

ASV unter MacOS

ASV, das Schulverwaltungsprogramm für bayerische Schulen, ist bekanntermaßen in Java geschrieben und dementsprechend eigentlich auch auf allen Systemen lauffähig. Das Problem dabei: Offiziell wird nur Windows in der Doku nach aktuellem Stand unterstützt (bzw. Entsprechend beschrieben).  Daher möchte ich in diesem Post kurz beschreiben, welche Dinge zu beachten sind, um ASV auch unter MacOS (aktuelles… Weiterlesen »

Hilfen für den Distanzunterricht

Wir haben an unserer Schule zwei Übersichtsblätter für die anstehende schwere Zeit des (ungewohnten) Unterrichts Dahoam entworfen, die wir an die Schulfamilie kommuniziert haben. Weil wir mehrfach gefragt wurden, ob wir dieses Material nicht der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen könnten, machen wir das hiermit. Der eine Flyer ist für die Kolleginnen und Kollegen gedacht, der… Weiterlesen »

Mein Leben auf Twitter–eine Analyse

Twitter ist extrem dynamisch, lädt zu Polarisierung ein und ist extrem vielfältig – diese Erkenntnis ist weder besonders neu noch besonders tiefgründig. Und dennoch stehe ich immer wieder vor der Frage, ob ich dazu noch Lust habe. Denn im Gegensatz zu meiner kritischen Bestandaufnahme vor über einem Jahr bin ich inzwischen etwas desillusioniert und auch… Weiterlesen »

Warum mebis nicht zum Bashing taugt–ein Erklärungsversuch

Wenn ich mir ansehe, in welcher Form in diesen für alle extremen Zeiten das bayerische mebis-Angebot kritisiert wird, dann muss ich zugeben – als jemand, der in grauer Vorzeit mal mit der (Software-)Entwicklung von mebis zu tun hatte –, dass in mir Wut in einer Art und Weise hochsteigt, die der sachlichen Diskussion nicht förderlich… Weiterlesen »

Live-Übertragungen aus dem Klassenzimmer– Überlegungen dazu

In fast jeder Veranstaltung – ob mit Lehrkräften, Schulleitungen oder Eltern – wird es zum Thema: Die Live-Übertragungen von Unterricht für solche SchülerInnen, die nicht am Unterricht teilnehmen können. Stellvertretend eine Forderung aus einem offenen Brief der Elternvertreter an den Ministerpräsidenten von Freitag: Sie werden ressourcenneutral dem Präsenzunterricht per Livestream zugeschaltet. Der Unterricht für diese… Weiterlesen »

Erfahrungsbericht: Smartphone komplett ohne Google- und Apple-Services

In all den ermüdenden und zum Teil wirklich sinnfreien Diskussionen um die Einhaltung von Datenschutz-Bestimmungen landet man wohl oder übel immer bei einem ganz einfachen Fakt (der einem wirklich nicht gefallen muss – mir am wenigsten!): All die Diskussionen um schulischen Einsatz von Software und dem (völlig richtigen!) besonderen Schutzbedarf Schutzbefohlener laufen ins Leere, wenn… Weiterlesen »