Xiaomi Mi Pro–15,6’’-Notebook im MacBook-Style

Ich war auf der Suche nach einem reinen Laptop, den ich im meinem beruflichen Alltag nutzen kann. Bisher nutzte ich dafür ein MS Surface Book in der kleinsten Ausstattungsvariante (i5 der 6. Generation, 4 GB RAM, 128 SSD), mit dem ich eigentlich sehr zufrieden war. Grund meines Strebens nach einer anderen Hardware: Ich brauchte die Touch-Eigenschaften nicht mehr, da ich im Alltag in so einem Fall lieber mit einem Surface Pro 4 und/oder einem Ipad 10.5 arbeitete. Denn Gewicht und Maße sind bei beiden einfach viel leichter zu handeln. Und für dieses Szenario ist ein Surface-Book schlicht überdimensioniert.

Und so begab ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Gerät. In der engeren Auswahl:

Als ich mich beinahe (und obwohl ich keine Touch-Funktionalität benötigte) für das Spectre entschieden hatte, fiel mir während meiner Recherche immer wieder ein Stück Hardware auf, das für mich bis dato überhaupt nicht zur Debatte gestanden hatte: Das Xiaomi Mi Pro 15,6 Zoll

Und als ich in verschiedenen Tests immer wieder das gleiche Ergebnis dokumentiert sah, traf ich die Entscheidung pro Xiaomi.

Diese Zeilen entstehen auf diesem inzwischen seit knapp einer Woche in meinem Besitz befindliche Gerät. Daher ist es Zeit für ein kurzes Fazit, das in einer ähnlichen Situation eine Unterstützung sein soll

Bestellung und Versand:

Bei Gearbest oder TradingShenzen kann man die Geräte inzwischen relativ einfach und komfortabel bestellen. Bestellung, Bezahlung per PayPal und Versand inkl Tracking entsprechen dem Standard im Netz und sind absolut unproblematisch. Ich bestellte bei TradingShenzen aufgrund des besseren Preises und einem umfangreicheren Angebot. Aus China mit DHL Express war das Gerät innerhalb von 10 Tagen da.

Meine Eindrücke nach einer Woche:

Das Gerät macht einen überragenden Eindruck. Für knapp 800 EUR erhält man ein Device, das von der Verarbeitung keinen Vergleich mit einem Macbook scheuen muss. Im Gegenteil: Das Gehäuse lässt sich trotz der hochwertigen Verarbeitung an der Unterseite öffnen und so mittels freiem NVM m.2-Steckplatz um eine weitere SSD erweitern.

Die Performance wie die Treiberversorgung sind absolut auf Top-Level. Das Display hat eine FHD-Auflösung und eine gestochen scharfe, blickwinkelstabile Darstellung, spiegelt aber leider. Trackpad und Tastatur sind absolut hochwertig und lassen keine Wünsche offen bis auf einen Punkt, auf den ich später eingehen werde. Ebenfalls auf einem absoluten Top-Level: die Schnittstellen-Auswahl. Zweimal je USB C und A auf 3.0-Standard sowie einen Cardreader (leider nur mit USB2-Anbindung) sucht man bei der Konkurrenz vergeblich.

Etwas nervig sind nur zwei Punkte: Zum einen, dass das Notebook mit einem chinesischen Windows kommt, das man nicht auf deutsch umstellen kann. D.h. man muss eine eigene Windows-Lizenz haben und diese mittels USB-Stick neu installieren. Einen solchen kann man aber inkl. Win10 Pro-Lizenz mitbestellen. Schwerer wiegt, dass es nur eine  QWERTY-Tastatur in US-Layout gibt. Das lässt sich zwar auch mittels Win 10 korrigieren und im Shop kann ein sehr gut passendes Silikon-Cover geordert werden, das auch ein komplett deutsches Layout liefert und im Alltag nicht stört. Aber dennoch bleiben zwei Nachteile: Das Silikon-Cover überdeckt die Tastatur-Beleuchtung zu 40% und es fehlt im Gegensatz zu UK-Tastaturen eine Taste, die in Deutschland für <> und | genutzt wird. Für Coder oder Linux-User bleibt also zunächst nichts anderes, als auf das US-Layout zurückzugreifen, wo die entsprechenden Belegungen natürlich vorhanden sind, nicht aber logischerweise Umlaute.

Bei TradingShenzen lässt sich alle übersichtlich ordern, der Support ist erstklassig. Ich bin jedenfalls begeistert von diesem Stück Hardware zu einem Preis von unter 800 EUR für einen 15Zoller in dieser Leistungsklasse,

Übersicht:

Vorteile

Nachteile

· Problemloser Versand bei TradingShenzen

· Top-Verarbeitung

· Performance

· Fingerprint-Sensor arbeitet top

· Klasse Trackpad

· Schnittstellenangebot

· Soundausgabe

· Akku-Laufzeit

· Tastenqualität

· PREIS

· US-Tastenlayout

· Möglicherweise Garantie

· Chinesisches Windows (muss neu aufgesetzt werden)