Die Amtliche SchulVerwaltung ist unter Anwendern nicht grundlos sehr umstritten. Mit der neuen Version 1.27 halten einige technische Änderungen Einzug, die nicht unbedingt optimal kommuniziert wurden. Daher meine Erfahrungen hier in aller Kürze:

  1. Es wird nun unterschieden bei einer Server-Installation: Eine ASV-Server Enterprise-Installation meint die Art, wie bisher an allen Schulen installiert wurde (also mit PostgreSQL 9.2+).
    In den Schulen wird der ASV-Server School empfohlen, der ab jetzt keine PostgreSQL-Datenbank mehr nutzt.
  2. Angeblich soll jetzt ein Aktualisierungsdienst alle Komponenten aktuell halten. Ob dieser funktional ist, kann derzeit allerdings noch nicht bestätigt werden.
  3. Man kann derzeit nur eingeschränkt (extrem lang dauernd!!!) eine Sicherung aus der Applikation heraus vornehmen. Wie man DB-Dumps (z.B. mittels PGAdmin aus ProstgreS) dann einspielen soll, bleibt undokumentiert.
  4. Es gibt kein Forum derzeit, das einen Austausch unter den Usern möglich machen würde. Das alte Forum hat man – aus wirtschaftlichen Gründen – ohne Datenmigration aufgegeben.

An dieser Stelle halte ich ganz kurz inne und wundere mich über diesen Schritt Winking smile

Kategorien: ASV