Bei meinem Versuch, in der Welt der Apple “Macintosh” Fuß zu fassen, war ich auf der Suche nach einer Dockingstation, so dass ich mein Macbook in geschlossenem Zustand in einem Ständer mit einem Kabel an zwei externen Bildschirmen in einem LAN (nicht WLAN!) und mit verschiedener Peripherie (wie Tastatur, Maus, externer SSD…) betreiben konnte.

Schnell war klar, dass es eine Thunderbolt 3-kompatible Dockingstation werden musste. Meine Erfahrungen habe ich hier “dokumentiert”.