Kategorie-Archive: moderne Bildung

Videokonferenzen in Schule: Warum die Lösung nicht so einfach ist

In Zeiten der Pandemie und damit wahlweise Distance-Learning, Distanzlernen, Hybridunterricht, Unterricht Dahoam… ist kaum eine Technik (?) so en vogue wie die der Videokonferenzen. SchülerInnen von zuhause aus virtuell “in die Schule holen”, sie remote zu betreuen, zu unterstützen, … – definitiv gibt es zahlreiche Anwendungsfälle, in denen Videokonferenzen Sinn machen. Doch was ist daran… Weiterlesen »

Always on–die Schattenseiten des Fortschritts

Diese Zeilen fallen mir zugegebenermaßen schwer: Könnten sie doch Wasser auf die Mühlen derer sein, die sich einer Unterrichtsentwicklung verweigern und am liebsten so weitermachen würden, “wie es schon immer war”, eben “weil es schon immer so war”. Aber zu einer Entwicklung gehört allein schon aus Verantwortung allen Beteiligten gegenüber, diese kritisch zu hinterfragen und… Weiterlesen »

Dienstgeräte für LehrerInnen – Bitte nicht jetzt!

Nein, auch wenn es sehr nach Clickbait aussieht, es ist wirklich so gemeint: Unter den aktuellen Umständen halte ich die Anschaffung von Dienstgeräten für Lehrerinnen und Lehrer nicht für die drängendste Maßnahme, um die digitale Transformation im Bildungssystem anzugehen. Ist er jetzt verrückt geworden? Was will er denn? Um nicht falsch verstanden zu werden: Ich… Weiterlesen »

Das Problem mit den Lehrer-Dienstgeräten

Jetzt kommt also, was von vielen seit Jahrzehnten gefordert und von Verantwortlichen bislang stets als unbezahlbar bzw. nicht realisierbar abgetan und verweigert wurde: Der Dienstrechner für jeden Lehrer und jede Lehrerin! Doch mit Jubelszenen sollte man sich zurückhalten! Nicht etwa, weil der Autor dieser Zeilen gerne nörgelt oder das Haar in der sprichwörtlichen Suppe sucht,… Weiterlesen »

Diesen Datenschutz braucht kein Mensch! – eine Replik auf eine Pressemeldung

Nein, dieser Titel soll kein ClickBait sein! Und nein, ich hätte auch gar nichts von zusätzlichen Klicks von Leuten, die eigentlich kein Interesse an der Sache an sich haben, da ich keine Monetarisierung pflege und diese auch nicht anstrebe. Der Titel entspringt einer Gefühlslage, die wiederum ihre Ursache in folgender “Verlautbarung” eines so genannten “(Landes-)Datenschutzbeauftragten”… Weiterlesen »

Überlegungen zum “Lernen Dahoam” im aktuellen Zwei-Wochen-Rhythmus

Um einen Überblick über die Möglichkeiten im aktuellen Zwei-Wochen-Rhythmus für unsere Schule zu gewinnen, habe ich versucht, die Möglichkeiten zur Umsetzung zu analysieren und einen anschaulichen Überblick für uns zu gestalten. Das kommt dabei raus, wenn ein Lehrer sich Gedanken über die Möglichkeiten zur Umsetzung macht. Evtl. kann es ja jemand brauchen 😉 Download als:… Weiterlesen »

7 Sachen, die man beim #HomeSchooling besser nicht macht

Eigentlich war dieses Dokument nur für den “internen Gebrauch” bei uns an der Schule gedacht, aber wenn die EduPnx, Bob Blume und der Habltagesblog gemeinsam zu einer Beitragsparade #3weeks2learn aufrufen, dann möchte ich das Produkt/Pamphlet/Machwerk… gerne zur Verfügung stellen. Wenn es jemandem in diesen Zeiten hilft, umso besser. Und so finden sich in dieser Aufzählung… Weiterlesen »

Unterricht einfach digital und digital einfach–ein Beispiel für #SchuleDaheim

Viele Kolleginnen und Kollegen versuchen sich derzeit in der Situation der geschlossenen Schulen zurechtzufinden. Daher hier ein kleines, sehr einfach umzusetzendes Beispiel, mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe… Wichtig: Das Stundenthema an sich lässt sich natürlich auf sehr viele Inhalte und Fächer anpassen/ersetzen. Es geht hier um die Methode. Unterrichtszenario: Hier Religionsunterricht in… Weiterlesen »

Der Hilferuf nach einem Schutz vor diesem Datenschutz–ein #Rant

Achtung! Dieser Post ist bewusst unsachlich, provokant, aber ehrlich gemeint! Geschrieben von einem inzwischen frustrierten, maximal genervten Autor, der den Datenschutz als Menschenrecht keinesfalls missen will, ihn in der gegenwärtig praktizieren Form zwar schweren Herzens beachtet und umsetzt, aber innerlich ablehnt. Aus dem Leben eines überzeugten, seinen Beruf liebenden Lehrers: In diesen Zeiten ist alles… Weiterlesen »

Unterricht in Zeiten von Corona: MS Teams im Flächenbetrieb–ein Erfahrungsbericht (UPDATE)

Über viele Länder und Regionen hinweg werden derzeit Schulen geschlossen, wird nach Möglichkeiten gesucht, die Schülerinnen und Schüler remote zuhause zu unterrichten, um die Versäumnisse zu minimieren. Wir als Schule stehen ebenfalls vor diesem Problem und möchten für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Im Folgenden wird ausgeführt, welche Maßnahmen wir bereits umgesetzt haben und… Weiterlesen »