Startmenü-Ordner unter Windows 7

Unter WinXP konnte via Rechtsklick – Öffnen auf den Start-Button noch der Inhalt des Startmenüs leicht editiert werden. Unetr Windows 7 hat man diese Möglichkeit nicht mehr. Stattdessen finden sich die Einstellungen des Startmenüs für den Benutzer unter C:Benutzer{Name}AppDataRoamingMicrosoftWindowsStartmenü , für die gesamten Benutzer unter C:ProgramDataMicrosoftWindowsStartmenü.

Von mike, vor

Acronis Plus Pack anwenden

Seit der Version 2011 gibt es für das sehr nützliche und entsprechend verbreitete Cloning-Tool Acronis True Image eine Erweiterung „Plus Pack“, die es ermöglicht, ein Image eines PCs auch auf anderen Geräten mit abweichender Hardware zu installieren. Doch nach Installation des AddOns ist scheinbar nichts davon zu sehen außer einem Weiterlesen…

Von mike, vor

Nicht bootbare Windows-Platte wieder startfähig machen

Mit dem Tool TestDisk, das zum Beispiel Bestandteil der Ultimate Boot CD (http://www.ultimatebootcd.com/) ist, lassen sich beschädigte Boot-Partitionen wiederherstellen. Zitat aus http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE : TestDisk Datenrettung TestDisk ist Freie Software und lizensiert unter der GNU General Public License (GPL v2+). TestDisk ist ein leistungsstarkes freies Daten-Wiederherstellungs-Utility! Es wurde in erster Linie Weiterlesen…

Von mike, vor

Google Contacts in Outlook importieren

Um Google Kontakte in Outlook (hier: 2010) zu importieren, sind leider einige Verrenkungen notwendig, da die aus Google direkt exportierten Kontakte nicht kompatibel mit einem deutschen Ouitlook sind, obwohl Google diese angeblich ausdrücklich darauf abgestimmt hat. Leider geht es nicht, die Kontakte 2-Way zu synchronisieren. Es ist also ohne zusätzliche Weiterlesen…

Von mike, vor