Die Ausgangssituation

Ich wollte meiner Klasse einen Text an die Hand geben und das Lesen etwas “effizienter” gestalten, indem einige Lücken eingebaut werden sollten, die sich der Leser aus dem Kontext erschließen sollte. Ziel war es, ein konzentriertes Lesen und vor allem ein Verstehen des Textes sicherzustellen, um auf diese Kenntnisse in der nächsten Unterrichtsphase zurückgreifen zu können.

Die Anforderungen

Folgende Anforderungen an das zu erstellende Material wurden gestellt:

  • Der Text bzw. die Übung sollte digital erfolgen.
  • Schülerinnen und Schüler bearbeiten diese auf ihren eigenen (BYOD-)Geräten, d.h. die Darstellung muss auf allen Systemen funktionieren
  • Die fehlenden Begriffe sollen in einem DropDown-Menü in jeder Lücke angeboten werden.
  • Es soll kein Login erforderlich sein.
  • Es muss das Teilen über die gewohnten Wege (hier: via MS Teams) möglich sein, also per Link o.Ä.

Die Umsetzung

Bekannte Werkzeuge, die ich bisher genutzt habe, waren:

  • Moodle (importiert aus HotPotatoes)
  • HotPotatoes-html-File
  • h5p-Aktivität
  • Wizer.me-Aktivität

Doch keines dieser Werkzeuge hat mich überzeugt. Die Gründe entnehmen Sie der Übersicht weiter unten.

Das Unterfangen ließ mich aber nicht los, so dass ich in der Twitter-Community nach Lösungen für mein Problem fragte:

Ich möchte mich einmal mehr bei allen bedanken, die hier einen Beitrag geliefert haben … und es waren viele! Das zeigt, wie mächtig Twitter mit seinen Hashtags #TWLZ #Bayernedu …. ist und welch große Hilfe dieses Angebot im Alltag sein. 

Die eingesetzten Tools und die Erfahrungen in der Übersicht

Tool Erfahrungen Beispielübung
HotPotatoes + kostenlos
+Export als komplett eigenständige html-Datei
+ Importmöglichkeit in Moodle
+ sehr komfortabel
+ Ausgabe sehr gut anpassbar
+ offline-Anwendung
– uralt
– html-Darstellung nicht zeitgemäß
– nicht responsive
Link
Wizer.me + sehr komfortabel
+ WebApp
+ sehr zugänglich
+ responsive
+ viele Online-Optionen
Login für SuS notwendig
– etwas Einarbeitung erforderlich
Link
Learning Apps + kostenlos
+ sehr mächtig
+ responsive
+ übersichtlich
– etwas mühsame Erstellung/Eingabe
– Aufmachung etwas “old School”
Link
h5p (advanced fill in the blanks) + sehr mächtig
+ gut dokumentiert
+ universell importier-/ weiterverwendbar
+ aktueller Stand der Technik
– etwas unübersichtlich
– eigene Instanz notwendig (z.B. Moodle (mebis), WordPress..)
Link
h5p (Drag the words) + sehr mächtig
+ gut dokumentiert
+ universell importier-/ weiterverwendbar
+ aktueller Stand der Technik
– etwas unübersichtlich
– eigene Instanz notwendig (z.B. Moodle (mebis), WordPress..)
Link

Nochmals #THX!