Ich habe lange gesucht, bis ich endlich eine gute Möglichkeit gefunden habe, meine privaten Google-Kalender mit Outlook abzugleichen. Entweder hatte man nur lesenden Zugriff oder es war kostenpflichtige Zusatzsoftware notwendig, um das Ganze seit der Abkehr Googles vom Active Sync-Standard zu realisieren. Im kommerziellen Bereich (also für die Profi-Versionen der Google-Angebote) gab schon immer eine sehr komfortable Lösung (https://tools.google.com/dlpage/gappssync). Jetzt gibt es eine freie Lösung, die alle gewünschten Anforderungen erfüllt und sich nahtlos in Outlook (ab 2007) integriert:

http://sourceforge.net/projects/outlookcaldavsynchronizer/

Sehr empfehlenswert! Hut ab vor dieser gelungenen Lösung!